Studio BZZ – ein Vermittlungs- und Kunst-und-Bau-Projekt am Bildungszentrum Zürichsee, Horgen

Studio 2017 - 2021

An der Berufsfachschule in Horgen wird das Wettbewerbsprogramm für Kunst am Bau erstmals nicht im Vorfeld von einem Expert/innen Team erarbeitet und verfasst, sondern entsteht in Zusammenarbeit mit der Nutzerschaft  - den Schülerinnen und Schüler, den Lehrpersonen und der Schulleitung.
 

In einem eigens dafür errichteten Studio veranstalten der Künstler und Kunstvermittler Tom Heinzer und ich gemeinsam während 2 Jahren Workshops mit den Berufslernenden und gehen der Frage nach, wie, wo und in welcher Form Kunst an einer Berufsfachschule stattfinden und sich einmischen kann. 

Projektskizze 1 Studio BZZ, Tom Heinzer, Mai 2017 
Projektskizze 2 Studio BZZ, Tom Heinzer, Mai 2017

Kunst- und Planungsbüro

Als Prototyp bietet das Studio BZZ eine Möglichkeit, die gängige Kunst-am-Bau-Vergabepraxis zu reflektieren und liefert konkrete Anknüpfungspunkte, wie zukünftige Kunst-und-Bau-Projekte an Bildungsinstitutionen konzipiert und verankert werden können.

Standort des Studios über der Zufahrtsrampe für Fahrräder, Stand Mai 2017
Baum bei der Zufahrtsrampe